Was bedeutet Hochsensibilität?

Alleine in Deutschland sind 12 bis 16 Millionen Menschen hochsensibel. Solche highly sensitive persons (HSP) haben gemeinsam, dass sie von Geburt an Sinneseindrücke - z.B. Geräusche, Bilder, Gefühle anderer - wesentlich

intensiver wahrnehmen als die meisten ihrer Mitmenschen.

 

Hochsensible Menschen sind nicht selten Verwandlungskünstler und Meister der Anpassung: Aufgrund ihrer intensiven Sinneswahrnehmungen und ihrem großen Bedürfnis nach Harmonie können sie oft eigene und fremde Gefühle nicht mehr unterscheiden. Ohne es zu merken, passen sie sich häufig den Wünschen und Bedürfnissen des jeweiligen Gegenübers an und schaffen es nicht, sich abzugrenzen.

 

Wie ist das bei Ihnen? Hören auch Sie öfter Sätze wie „du bist so empfindlich" oder „nimm dir das nicht so zu Herzen"? Fühlen Sie sich schnell überfordert und haben oft das Bedürfnis nach Rückzug und Ruhe? Dann sind Sie vielleicht hochsensibel.


Oft wird der Umgang mit der eigenen Hochsensibilität schon leichter, wenn man weiß, dass man hochsensibel ist. Für Hochsensible kann es wichtig sein, eigene und fremde Grenzen wieder spüren und beachten zu lernen anstatt sich in einer scheinbar grenzenlosen Welt von Reizen und Gefühlen zu verlieren.


Als Coach und Trainerin biete ich meinen hochsensiblen Mitmenschen Beratung, Einzelcoaching, Treff & Training und Vorträge an. Was dies im Einzelnen beinhaltet, lesen Sie unter dem jeweiligen Angebot.