Alexandra Grünstäudl-Philippi

Geboren und aufgewachsen in den Niederlanden, zog ich im Rahmen meines Studiums der kulturellen und sozialen Anthropologie 1993 nach Wien wo ich 1997 das Studium erfolgreich abschloß (M.A.). Bis 2008 blieb ich in der Kulturstadt an der Donau, erlernte das Handwerk der Theaterpädagogik, inszenierte Musicals und Theaterstücke mit Laiendarstellerinnen und bildete mich zur Theaterpädagogin BuT® und Kreativtrainerin MGT© weiter. Darüber hinaus sammelte ich erste Erfahrungen mit dem Training und Coaching von Jugendlichen und Erwachsenen.

 

Seit 2008 lebe ich mit meiner Familie in Rheinland-Pfalz. 2009 entdeckte ich den Grund für die intensive Wirkung meiner Sinne und stieß auf das Phänomen Hochsensibilität. Nach eingehender Beschäftigung mit dem Thema und der Absolvierung einer ersten Coaching-Ausbildung (Personal Coach SGD) gründete ich 2013 die Firma Rampenfee - Praxis für Hochsensibilität. Seit der Eröffnung der Praxis biete ich Beratung, Einzelcoaching und Training für hochsensible Menschen an.

 

Durch weitere Aus- und Fortbildungen (wie der System- und Team Coach - inkl. Psychodrama im Coaching und der Paar- und Familiencoach) ist mein Angebot inzwischen breit gefächert: neben dem Einzelcoaching für Hochsensible biete ich auch Paarberatung sowie Beratung für Eltern hochsensibler Kinder an. Darüber hinaus sind auch Coachings zu den Themen Berufliche Orientierung und Bewerbung teil meines Angebotes. Methodisch arbeite ich vorrangig systemisch, was sich sehr gut mit Methoden aus dem Theater und aus dem Psychodrama kombinieren lässt.

 

Eine Liste meiner Abschlüsse finden Sie hier.

Fachverbände

Ich bin Mitglied beim DFC, Deutscher Fachverband Coaching, beim BuT, Bundesverband Theaterpädagogik und beim IFHS, Informations- und Forschungsverbund Hochsensibilität